1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Die Solarinitiative Nürnberg schickt schulische Solaranlagen auf dem Prüfstand. Das Solarforum ermöglicht den „Sonnenschulen“ der Region Nürnberg den Austausch über technische und didaktische Erfahrungen mit photovoltaischen und solarthermischen Anlagen.  Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 6. Oktober 2011 von 14:30 - 17:30 Uhr in der Berufsoberschule Nürnberg, Rollnerstr. 15,  statt. Sie bietet es hilfreiche Tipps zum Kauf und zur Installation neuer Anlagen bzw. zur Anlagenerweiterung. Kontrollmöglichkeiten von schulischen Solaranlagen Bei der Veranstaltung sollen die Schulen diesmal spezielle Hinweise für den zuverlässigen Betrieb Ihrer Anlagen erhalten. So werden von Fachleuten Messgeräte vorgeführt, mit denen mögliche Schwachstellen an den Anlagen aufgedeckt werden können. An verschiedenen Modulen werden eine Kennlinienmessung (Untersuchung von Strom und Spannung) und eine Thermographie (Erzeugung eines Wärmebilds) demonstriert. Durch die Prüfung der Anlagentechnik sollen gute Erträge sichergestellt werden. Die Erträge von schulischen Solaranlagen können auch auf der Seite des Bundesumweltministeriums aktuell beobachtet werden: www.klimaschutzschulen.de. Schulsolar-Region Nürnberg Die Stadt und der Großraum Nürnberg sind hier mit vielen Projekten vertreten“, weiß Stefan Seufert von der Solarinitiative Nürnberg. Es gilt das Leitbild des Solarforums: „Eine Solaranlage an jeder mittelfränkischen Schule ist das Ziel!“ Auch weiterhin werden schulische Mitstreiter und geeignete Schuldächer gesucht. Interessieren Sie neue Konzepte zu schulischen Solaranlagen? Suchen Sie Anregungen zur Behandlung des Themas „Solarenergie“ im Unterricht? Ob Solarstrom oder Solarwärme, das Schul-Solarforum bietet einen wertvollen Erfahrungsaustausch für Einsteiger & Profis. Das Schul-Solarforum wird von der Solarinitiative Nürnberg getragen. Die Betreuung erfolgt durch die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie, Landesverband Franken e.V. in Kooperation mit der Agenda21 Nürnberg. Anmeldung: Stefan Seufert, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 0911-376 516 30 Mehr Informationen:   www.schul-solarforum.de und  www.klimaschutzschulen.de Foto: 10. Solarforum (Pirckheimer Gymnasium Nürnberg)/ Solarinitiative Nürnberg
Contact Person Autor des Artikels: Jascha Schmitz - Redakteur der Umweltportale: Solaranlagen-portal.de | Ihr-BHKW.de | Ihre-Waermepumpe.de | klaeranlagen-vergleich.de