Navigation überspringen

In Photovoltaik investieren auf gepachteter Fläche!

 

Milk the Sun Logo Mit unseren erfahrenen Kooperationspartnern profitieren Sie in den verschiedenen Bereichen: Solar Direktinvest Logo

 

Solaranlage als Investment kaufen
Solaranlage als
Investment kaufen
Photovoltaik Investment verkaufen
Photovoltaik Investment
verkaufen
Großflächige Dächer verpachten
Großflächige Dächer
verpachten
Freifläche verpachten ab 1 Hektar
Freifläche verpachten
ab 1 Hektar

Steuern sparen Gutverdiener

Inhaltsverzeichnis:

Steuern sparen Gutverdiener: Wieso Steueroptimierung so wichtig ist

Nach dem Steuersystem in Deutschland gilt: Je höher Ihr Einkommen ist, desto höher steigt auch der Prozentsatz der steuerlichen Abgaben, welche Sie zu entrichten haben. Durch diesen progressiven Steuersatz zahlen Gutverdiener in der Regel einen signifikanten Teil ihres Einkommens an den Staat. Umso wichtiger ist es, dass Sie als Gutverdiener Steuern sparen und damit Ihre staatlichen Abgaben verringern.

Allein geringe Einkommenssteigerungen können aufgrund der Grenzeffekte dazu führen, dass Gutverdiener mit einem mal deutlich höhere Steuerbeträge abgeben müssen.

Steuern sparen Gutverdiener dabei unter anderem durch vielfältige Einkommensarten, die oftmals bei Gutverdienern mit einem höheren Einkommen einhergehen. So bieten beispielsweise Mieteinnahmen, Beteiligungen an Unternehmen oder auch Investments Gutverdienern die Möglichkeit, Steuern zu sparen.

Eine auf die persönlichen Bedürfnisse optimierte Steuerstrategie ist somit unerlässlich, wenn Sie als Gutverdiener Steuern sparen möchten. Dies sollte innerhalb der rechtlichen Rahmenbedingungen geschehen, jedoch auch den größtmöglichen Steuervorteil herausholen.

1. Steuern sparen Gutverdiener – Steuerklasse ändern

Steuern sparen Gutverdiener, die verheiratet sind, unter anderem, indem sie einen Blick auf ihre Steuerklasse werfen. So ist es Ihnen möglich, hierbei steuerliche Optimierungen vorzunehmen: Mit dem Ehegattensplitting bietet sich Ihnen eine gute Möglichkeit, um Ihre Steuerlast zu reduzieren.

Beim Ehegattensplitting können Gutverdiener Steuern sparen, indem das gesamte Einkommen beider Eheleute zusammengerechnet und anschließend halbiert wird. Der Steuersatz verringert sich, indem er sich nach dem gesplitteten Wert richtet. Steuern sparen Gutverdiener hier vor allem, wenn der Ehepartner deutlich weniger verdient.

Auch die Wahl der Steuerklasse wirkt sich aus, wenn Sie als Gutverdiener Steuern sparen möchten. So führt die Kombination der Steuerklassen III und IV zum bestmöglichen Ergebnis, wenn Sie Steuern sparen möchten. Voraussetzung dabei ist, dass einer der Ehepartner mindestens 60% des Haushaltseinkommens verdient – denn so können Sie am meisten Steuern sparen.

Steuern sparen Gutverdiener

2. Steuern sparen als Gutverdiener: Werbungskosten absetzen

Steuern sparen Gutverdiener unter anderem mit der einfachen Möglichkeit, die Werbungskosten zu erhöhen und damit zusätzliche steuerliche Entlastungen zu erhalten. So muss die Werbekostenpauschale von 1230€ (Stand 2023), welche pauschal von dem zu versteuernden Einkommen abgezogen wird, überschritten werden, damit Sie als Gutverdiener Steuern sparen. Es empfiehlt sich, beispielsweise die nachfolgenden Posten zu prüfen, um mit diesen die Pauschale von 1230€ zu überschreiten.

  • Arbeitsmittel: Wenn Arbeitsmittel zu mindestens 10% für berufliche Zwecke genutzt, kann ebendieser berufliche Nutzungsanteil steuerlich geltend gemacht werden. Computer und Laptops können ohne Nachweis sogar bis zu 50% steuerlich geltend gemacht werden.
  • Telefon- und Internetkosten: Auch hier können Sie Kosten von bis zu 20% für den beruflichen Anteil der Nutzung steuerlich absetzen. Hier ist jedoch eine Deckelung von 20€ pro Monat gegeben.
  • Pendlerpauschale: Bis 20 Kilometer erhalten Sie pro Kilometer 30 Cent, ab dem 21. Kilometer 35 Cent Pendlerpauschale. Die Pauschale gilt jedoch nur pro Tag für die Hinfahrt zum Arbeitsort und unter der Voraussetzung, dass der schnellste Weg zur Arbeit gefahren wird.
  • Dienstreise: Steuern sparen Gutverdiener auch bei Dienstreisen, indem Sie die Fahrtkosten, aber auch die Übernachtungskosten, die Reisenebenkosten und den Verpflegungsmehraufwand von der Steuer absetzen.
  • Zweitwohnung: Sollte eine Zweitwohnung beruflich notwendig sein, dann können Gutverdiener Steuern sparen, indem Sie innerhalb der ersten drei Monate die Kosten für den Umzug, für Miete, Fahrt und Verpflegungsmehraufwendung steuerlich absetzen.

3. Sonderausgaben helfen Gutverdiener Steuern sparen

Steuern sparen Gutverdiener auch, indem sie die Möglichkeit nutzen, Sonderausgaben von der Steuer abzusetzen. Nach den Paragrafen 10 bis 10g werden im Einkommensteuergesetz alle Sonderausgaben, welche absetzbar sind, aufgezählt. Andere Posten, die in diesen Paragrafen nicht aufgezählt werden, erkennt das Finanzamt nicht als Sonderausgaben an.

So können Sie als Gutverdiener Steuern sparen, indem Sie beispielsweise nachfolgende Sonderausgaben innerhalb eines Steuerjahres tätigen und diese anschließend von der Steuer absetzen:

  1. Spenden
  2. Kirchensteuer in Höhe von 8% bzw. 9%
  3. Vorsorgeaufwendungen wie Krankenversicherungs- und Altersvorsorgebeiträge
  4. Beiträge zu Riester-Verträgen
  5. Sanierungskosten für ein selbst bewohntes oder vermietetes Baudenkmal
  6. Unterhaltszahlungen an getrennt lebende/geschiedene Ehepartner
  7. Kinderbetreuungskosten
  8. Schulgeld für Privatschulen
  9. Berufsausbildungskosten

Steuern sparen Gutverdiener

4. Steuern sparen Gutverdiener: Investieren

Eine weitere Möglichkeit, wie Gutverdiener Steuern sparen, aber auch wie das Steuern sparen Angestellter erleichtert wird, ist das Investieren. Manche Investments können dabei sogar jährlich genutzt werden, um Steuervorteile zu erhalten.

Gleichzeitig kann das Investment nicht nur dabei helfen, Steuern zu sparen, sondern mit dem richtigen Investment kann nebenbei ein passives Einkommen erwirtschaftet werden, welches den Vermögenszuwachs beschleunigt. Ein Beispiel hierfür wäre das Investment in eine denkmalgeschützte Immobilie. Die steuerlichen Vorteile, die mit einer solchen Immobilie einhergehen, erlauben es Ihnen beispielsweise, bis zu 100.000€ legal steuerlich abzusetzen.

Steuern sparen Gutverdiener somit am besten, wenn Sie die Möglichkeit der steuerlichen Vorteile mit den Vorzügen einer Kapitalanlage verknüpfen. Deswegen bietet es sich an, wenn Sie als Gutverdiener Steuern sparen wollen, bereits während Ihres Vermögensaufbaus Steuersparoptionen einfließen zu lassen und nicht nur mit Hilfe von Ausgaben Steuern zu sparen.

5. Mit Solaranlagen als Gutverdiener Steuern sparen

Neben Investitionen in denkmalgeschützte Immobilien eignen sich zum Steuern sparen für Gutverdiener auch Investitionen in erneuerbare Energien, speziell in Photovoltaikanlagen. Dies lässt sich auf die erheblichen Steuervorteile, welche der Kauf einer PV Anlage mit sich bringt, zurückführen.

Damit Sie als Gutverdiener Steuern sparen, brauchen Sie eine Photovoltaikanlage, deren Anschaffungskosten auf Ihre jährliche Steuerlast angepasst ist. Dies ist in der Regel nur schwierig mit einer PV Anlage auf der eigenen Dachfläche zu erreichen. Umso besser eignen sich Solar Investments auf gepachteten Dach- oder Freiflächen. Diese Photovoltaikanlagen gehen mit dem Erwerb ebenfalls vollständig in Ihren Besitz über, Sie haben bei der Auswahl jedoch auch den deutlichen Vorteil, dass Sie Größe und Investitionsvolumen sowie Standort und Alter der PV Anlage zum Großteil selbst bestimmen können.

Wir arbeiten seit einiger Zeit mit unserem Kooperationspartner Milk the Sun zusammen. Auf dieser Vermittlungsplattform für großflächige PV Investments können Sie aus einer Vielzahl an unterschiedlichen Projekten und Photovoltaikanlagen diejenige auswählen, welche am besten zu Ihren persönlichen Vorstellungen passt.

Doch wieso eignet sich ein Solar Investment besonders gut, um als Gutverdiener Steuern sparen zu können? Steuern sparen Gutverdiener durch die steuerlichen Vorteile des Kaufs einer Solaranlage. Denn diese sind es, welche das Investment für Gutverdiener, Selbstständige und Angestellte gleichermaßen, attraktiv macht:

  1. Investitionsabzugsbetrag: Der Investitionsabzugsbetrag (kurz: IAB) ermöglicht es Ihnen, 50% der Anschaffungskosten Ihres PV Investments im Anschaffungsjahr steuerlich abzusetzen.
  2. Sonderabschreibung: Durch die Sonderabschreibung können Sie zusätzlich nochmals 20% der Anschaffungskosten der PV Anlage innerhalb der ersten 5 Jahre absetzen.
  3. Abschreibung für Abnutzung: Die lineare Abschreibung oder auch Abschreibung für Abnutzung (kurz: Afa) können Sie über 20 Jahre hinweg nutzen, um den Restbetrag steuerlich abzusetzen.

Durch diese Abschreibungsmöglichkeiten können Sie von Steuervorteilen profitieren, die es Ihnen ermöglichen können, Ihre Steuerlast so weit zu senken, dass sie im Anschaffungsjahr unter den Steuerfreibetrag fallen und somit keine Steuern zahlen müssen. Denn mit eine Solar Investment können Sie bis zu 62% der Anschaffungskosten innerhalb des ersten Jahres steuerlich absetzen. Gleichzeitig erwirtschaften solche PV Investments bei Volleinspeisung und Direktvermarktung des Solarstroms Renditen von bis zu 10% p.a.

So lohnt es sich vor allem, wenn Sie im Höchststeuersatz sind und als Gutverdiener Steuern sparen möchten, ein Solar Investment zu erwerben. Besonders attraktiv: Die steuerlichen Vorteile können jedes Jahr aufs Neue genutzt werden, wenn Sie ein weiteres Solar Investment erwerben.

Durch die Photovoltaik Finanzierung und die Möglichkeit, die PV Anlage komplett fremd zu finanzieren, ergeben sich hier interessante Investmentmöglichkeiten, die Ihnen über Jahrzehnte hinweg ein passives Einkommen ermöglichen können.

Steuern sparen Gutverdiener

6. Steuern sparen Angestellter: Diese Möglichkeiten gibt es

Auch als Angestellter – ganz egal ob als Gutverdiener oder nicht – ist es wichtig, Steuern zu sparen und sich seinen hart erarbeiteten Verdienst nicht gänzlich vom Staat nehmen zu lassen. Steuern sparen Angestellter dabei auf ähnliche Weise, wie Gutverdiener: Durch die Steueroptimierung. So können Sie auch als Angestellter die oben genannte Werbungskostenpauschale ausreizen und weitere Werbungskosten absetzen, um eine höhere Steuerrückzahlung zu erhalten. Auch Sonderausgaben können Sie absetzen. Machen Sie sich schlau, welche der oben genannten Sonderausgaben für Sie in Frage kommen.

Steuern sparen Angestellter geht noch einfacher: Vor allem ist es aber auch für Sie das Investment, welches Ihnen dabei helfen kann, einen signifikanten Teil Ihrer Steuerlast abzuschreiben. Indem Solar Investments unterschiedliche Größen besitzen und auch Teilkäufe möglich sind, können Sie je nach Ihrem Einkommen ein passendes Investment aussuchen. Dies ist nicht nur günstiger als beispielsweise der Kauf einer denkmalgeschützten Immobilie, sondern in der Regel auch lukrativer.

Haftungsausschluss: solaranlagen-portal.de nimmt auf dieser Unterseite keine Steuerberatung vor. Ob die hier genannten steuerlichen Ersparnisse auf Ihren individuellen Fall angewandt werden können, kann Ihnen ein professioneller Steuerberater genauer erläutern.

In Photovoltaik investieren auf gepachteter Fläche!

Mit unseren erfahrenen Kooperationspartnern profitieren Sie in den verschiedenen Bereichen: